Kundenmeinungen in den Social Media präsentieren – 5 Tipps

Kundenstimmen oder auch Testimonials sind ein effektives Marketing-Instrument. Sie können die Kompetenz verstärken, schaffen Vertrauen in das Unternehmen und sie geben Zeugnis über eine erbrachte Leistung ab und dienen somit als Referenz. Kurz gesagt: Eine positive Kundenmeinung ist eine Zufriedenheitsbekundung über eine Dienstleistung oder ein Produkt. Das kommt direkt einer Empfehlung gleich – die Glaubwürdigkeit und das Image eines Unternehmens kann so maßgeblich erhöht werden.

Der Einsatz von Kundenstimmen erfolgt im Internet oftmals auf der eigenen Unternehmenswebseite. Entweder gibt es eine eigene Unterseite, oder Kundenstimmen werden passend zum Produkt oder zur Leistung eingeblendet. Aber auch in den Social Media gibt es kreative Möglichkeiten, Kundenmeinungen, Empfehlungen und Feedback zu sammeln und präsentieren.

5 Tipps für die Nutzung von Kundenstimmen in den Social Media:

Facebook: Richten Sie eine Facebook-Seite ein, die Sie für Kundenfeedback und Kundenstimmen nutzen. Sind Ihre Kunden ebenfalls auf Facebook können Sie sie fragen, ob Sie ein kurzes Statement zu Ihrem Produkt, Ihrer Dienstleistung auf Ihrer Pinnwand hinterlassen möchten. Eine andere Variante ist eine Unterseite auf einer bestehenden Facebook-Seite, die individuell gestaltet werden kann. Ermuntern Sie Ihre Kunden, ein Feedback zu Ihrem Unternehmen oder Ihrem Produkt abzugeben, welches Ihre Kunden entweder selbst auf Ihrer Facebook-Seite hinterlassen oder es Ihnen überlassen, diese veröffentlichen. Auch Empfehlungen und Feedback an anderen Stellen im Web kann hier archiviert werden.

Twitter: Auch mit einem Twitter-Account ist es möglich, positive Kundenstimmen und Feedbacks zu sammeln. Nützlich ist hier die Favoriten-Option (Favorite), um die Testimonials strukturiert Ihren Lesern zugänglich zu machen.

Xing: Nutzen die Referenz-Funktion von Xing: Fragen Sie Ihre Kunden oder Kooperationspartner, mit denen Sie zusammengearbeitet haben nach einer Referenz, nach einem Feedback über Ihre Zusammenarbeit. Diese Möglichkeit ist ziemlich schnell und unkompliziert, wirkt aber durchaus effektiv: Sobald Sie eine neue Referenz erhalten haben, wird dies im Bereich „Neues aus meinem Netzwerk“ angezeigt. Eine gute und wirksame Möglichkeit sich seinen Kontakten zu zeigen, ohne die Statusmeldung mit sinnlosen Meldungen zu belasten.

Blog: Wenn Sie ein Unternehmens-Blog betreiben, richten Sie eine eigene Seite für Ihre Kundenstimmen ein. Auf der Startseite könnten z.B. die letzten drei Testimonials angeteasert werden – durch Klick wird der User dann auf die gesamte Seite geführt. Durch die Kommentarfunktion wird es dem Kunden einfach gemacht, ein kurzes Statement zu Ihren Leistungen abzugeben. Diese Seite kann als RSS-Feed ausgegeben werden und in andere bestehende Webseiten zum Beispiel als Kundenstimmen-Widget eingebunden werden.

Delicious: Wenn Sie Ihr eigenen Aktivitäten im Web mittels Social Media Monitoring überwachen werden Sie schnell feststellen, ob und wie über Sie im Internet geschrieben wird. Eine gute Möglichkeit, diese Stimmen zu bündeln, ist die Verwendung des Social Bookmarking-Dienstes Delicious: Legen Sie einen eigenen Feed an, in dem Sie Kundenstimmen, Empfehlungen und Kommentare im Internet über Ihr Unternehmen zusammenführen. Dazu speichern Sie die entsprechenden Seiten als Bookmark ab, können bei Bedarf noch Titel und Beschreibung verändern und verwenden als Tag zum Beispiel „Kundenstimmen“. Damit haben Sie eine thematische Seite für Ihre Kundenstimmen angelegt, die zudem als RSS-Feed abonnierbar ist und auch in Ihre Unternehmens-Website als Widget eingelesen werden kann.

Der Kreativität für die Auslagerung von Kundenmeinungen von der Unternehmensseite sind also kaum Grenzen gesetzt. Zu beachten gibt es hierbei jedoch, dass Sie Ihre Zielgruppe nicht aus den Augen verlieren dürfen. Nutzen Sie genau die Medien, die auch Ihre Zielgruppe nutzt.

Vorteile von Kundenstimmen-Seiten in den Social Media:

  • Die bestehende Unternehmensseite wird zusätzlich mit dem externen Account verknüpft und erzeugt so eine Rückverlinkung. Das kann sich positiv auf Ihr Google-Ranking auswirken.
  • Sie werden mit einem zusätzlichen Unternehmens-Profil bei Google gelistet.
  • Sie haben zusätzliche Möglichkeiten für Empfehlungsmarketing mit relativ geringem Aufwand und ohne Ihre bestehende Webseite erweitern oder umstrukturieren zu müssen.
  • Klassische sowie neue Multiplikatoren können auf mehreren Wegen erreicht werden, ein weiterer Kanal zum Dialog mit potenziellen Kunden wird geöffnet.
  • Die Nutzung von Kundenstimmen in den Social Media fördert die Kundenbindung und schafft Vertrauen.
  • Kunden und Multiplikatoren werden zum produzieren von eigenen Beiträgen angeregt, die ebenfalls Empfehlungen und positives Feedback enthalten können.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s