Linkperlen der Woche (KW 34/13)

Heute gibt es von mir ein paar Linkperlen, die ich in der letzten Woche gesammelt und gelesen habe. Es ist nichts anderes, als ein alter Klassiker aus der Ursprungsgeschichte der Blogs. Schon in den ersten Blogs fanden sich immer wieder Listen mit Netzfundstücken und Linksammlungen. Und wenn man sich die Definition von Blog (Weblog) einmal genauer anschaut, dann dient es neben der Publikation von eigenen Artikeln eben auch der Weitergabe von Neuigkeiten und Informationen. Deshalb greife ich diese Tradition hier einfach wieder auf.

1. Flashmob der Wortarten

Gleich Anfang der Woche ging ein ganz neues Blog an den Start, auf das ich mich schon sehr gefreut habe. Schon auf Twitter konnte ich den Werdegang von Werden und Sein verfolgen und freute mich, dass @werdenundsein es auch tatsächlich in die Tat umsetzte – nämlich kurzerhand unter die Bloggerinnen zu gehen. Mit „Flashmob der Wortarten“ hat sie einen lebendigen und lesenswerten ersten Artikel geschrieben, den ich gerne empfehle. Lest selbst.

2. Erzählt es Euren Kindern nicht!

Erzählt Euren Kindern niemals, dass es kein Wunschkind war, auch wenn es so ist. Ja, auch diesen Artikel von @werdenundsein muss ich Euch ganz dringend ans Herz legen. Weil sie Recht hat. Und weil sie eines meiner Lieblings-Zitate aus „Hallo, Mister Gott, hier spricht Anna“ in diesen tollen Kontext bringt. Außerdem fand ich es schön, dass sie sich meine Buchempfehlung zu Herzen genommen hat. Schließlich ist es eines meiner Lieblingsbücher. Also: Lesen! Den Blogbeitrag. Und das Buch!

3. Ohne DSLR und Photoshop geht’s auch

Tja, was das iPhone so alles kann. Das seht Ihr bei @lebeninfarbe in wirklich hübschen Bildern. Sie zeigt damit, dass man auch mit dem iPhone ganz einfach und schnell Bilder bearbeiten kann. Was sie nicht sagt: sie hat den kompletten Blogpost ebenfalls mit dem iPhone erstellt. Vielleicht erzählt sie Euch bald mehr darüber, wie sie das gemacht hat. Aber jetzt erst mal anschauen!

4. 8 Fakten über Norddeutsche

Na. Da hat @Mama_arbeitet doch mal voll ins Schwarze getroffen. Auf humorvolle und knackige Weise haut sie uns mal eben ein paar Fakten über Norddeutsche auf den Tisch. Wie zum Beispiel:

„Getränk der Wahl im Norden ist Bier, vorzugsweise eines, das beim Öffnen ploppt.“

Ich musste sehr schmunzeln, wie sie die Eigenarten der Norddeutschen beschreibt. So spielt die Sprechgeschwindigkeit eine wesentliche Rolle. Oder Fragen wie: Wann sagt der Norddeutsche „Moin“ oder begnügt sich nur mit einem angedeuteten Nicken? Welche Rolle spielen Lakritze und Salat mit gezuckertem Jogurtdressing? Ihr wisst das noch nicht? Dann müsst Ihr mal bei Mama arbeitet weiterlesen.

5. Die geheimen Fragen der Google-Sucher (2)

Blogbeiträge à la „Mit diesen Begriffen wurde mein Blog gefunden“ finde ich immer wieder unterhaltsam. Ich kenne das ja selbst und wundere mich auch oft, mit welchen Suchphrasen Leser zu mir kommen. Wollt Ihr wissen, was bei Frau @Textania in der Blogsuche los ist? Dann schaut mal:

  • „ihr terminvorschlag passt mir sehr gut“
  • „schriftstellerische tätigkeit unternehme“
  • „und und und komma“

Und was antwortete Frau @Textania auf diese und andere Fragen? Lest es selbst.

6. Mein Leben auf Twitter. Ein Kurzvideo.

Kurz, aber sehenswert. Und für alle Twitterer zum Nachmachen geeignet. Frau @Textania stellt hier ein kleines Tool vor, in dem Ihr aus Euren Tweets, Fotos und Vine-Filmchen ein persönliches Twitter-Video zusammenstellen könnt. Wie das geht? Das müsst Ihr schon in der Kaffeepause nachlesen.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Linkperlen der Woche (KW 34/13)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s